SEO-Optimierung ist kein Hexenwerk!

Die Optimierung einer Website für Suchmaschinen ist heutzutage fast schon Pflicht im Internet. Eine Website ohne gute Suchmaschinen-Rankings hat oftmals keine Besucher und somit nur die Funktion einer "Visitenkarte".

Suchmaschinenoptimierung ist kein Hexenwerk! Unter diesem Motto richtet sich diese Website an denjenigen, der seine Internetseite selbständig optimieren möchte.

Eine Website für die Suchmaschinen erfolgreich zu optimieren braucht Zeit. Wer glaubt in kürzester Zeit den Olymp in Form von Top-Rankings zu erklimmen, wird schnell bemerken, dass dies nicht möglich ist. Suchmaschinenoptimierung ist in erster Linie ein "seriöses Handwerk" - mit Tricksereien und Richtlinienverstößen erlangt man mittlerweile nicht einmal mehr kurzfristige Erfolge. Nur das ständige optimieren einer Website in allen Bereichen, führt mittel- und langfristig zum Erfolg im Internet.

Doch bevor sie mit der Suchmaschinenoptimierung beginnen, sollten Sie sich einmal in Ruhe die Richtlinien der Suchmaschinen Betreiber durchlesen, damit Sie die "Spielregeln" von Google & Co. genau kennen.



Was ist wichtig für ein gutes SEO?

(SEO=Search Engine Optimization=Suchmaschinenoptimierung)

Die Optimierung einer Websites lässt sich in 3 Arbeitsschritte teilen:

  1. Vorbereitende Maßnahmen und Analysen um: Damit die Suchmaschinen den Inhalt der Seite schnell erfassen (=indexieren) und bewerten können, braucht die Website jetzt ein klares inhaltliches und sprachliches "Gesicht".
  2. Optimierungsarbeiten "auf" der Website (=OnPage-Optimierung):
  3. OffPage-Optimierung - die Arbeiten danach: