Testkampagnen bei Google-Adwords

Durch gezieltes Schalten von Adwords-Kampagnen bekommen Sie sehr schnell einen guten Eindruck über die Wertigkeit Ihrer angedachten Suchbegriffe. Die angezeigten Impressions (=Anzeigen-Aufrufe) für jedes Keyword helfen Ihnen wichtige Keywords herauszufiltern. Außerdem erfährt man auf diese Weise, welche Keywords sich die Konkurrenz zu nutzen macht.

Um eine möglicht genaue Aussage treffen zu können, empfehle ich Ihnen folgende strukturierte Vorgehensweise:

  • Schalten Sie Ihre Anzeige für die angedachten Keywords über einen festgesetzten Zeitraum, z.B.: 1 Woche.

  • Schalten Sie die Anzeige für die 3 unterschiedlichen Keyword-Optionen:

    Keyword = weitgehend passende Keywords
    "Keyword" = Genaue Wortgruppe abgleichen
    [Keyword] = Nur genau passender Begriff

  • Jede Keyword-Option für einen festgelegten Zeitraum.

Danach werten Sie die Ergebnisse nach der Häufigkeit der Aufrufe aus.

Bitte berücksichtigen Sie auch die sogenannte Absprungrate, die Sie in Google-Analytics zur Ansicht bekommen. Außerdem interessant für Sie: die absolute Verweildauer Ihrer Besucher auf Ihrer Website.

Suchmaschinenoptimierung für Keywords, die Besucher generieren die nicht zur eigenen Zielgruppe gehören, bringt Ihnen definitiv nichts.

Ergo: Manchmal ist ein "kleines" Keyword mit wenig Besuchern interesssanter.