Google Keyword-Tool

Mit dem Google Keyword-Tool kann man die Anfragehäufigkeit einzelner Suchbegriffe hinsichtlich der zu erwartenden Besucherströme feststellen. Gleichzeitig bekommt man Hinweise über weitere interessante Keywords und Keyword-Kombinationen, die man bisher evtl. noch nicht "auf der Rechnung" hatte.

Während Google jahrelang mit Balkendiagrammen dem User nur wenige Informationen bereitsgestellt hat, bekommt man mit dem Keyword-Tool nun endlich "handfeste" Zahlen, wie z.B. das durchschnittliche Suchvolumen pro Monat für ein bestimmtes Keyword. Filtern Sie mit einer Keyword-Analyse Ihre Top-Suchbegriffe heraus, und schätzen Sie anschließend Ihre Chancen auf gute Suchmachinen-Rankings mit einer Konkurrenz-Analyse in den Suchtrefferlisten ab.

Sie finden das Google Keyword-Tool entweder öffentlich zugänglich oder in einem Google-Adwords-Account unter dem Navigationspunkt Tools. Die Benutzung dort ist komfortabler und somit zu empfehlen.



Top-Suchbegriffe finden

  1. Stimmen Sie zuerst Ihre Suche auf Sprache und Länder ab, in der der Suchbegriff so verwendet wird. Nicht pasende Einstellungen führen hier zu teilweise stark unterschiedlichen Ergebnissen.
  2. Geben Sie Ihren Suchbegriff in das Fenster ein und aktivieren Sie gegebenenfalls die Suche nach Synonymen.
  3. Bei Übereinstimmungstyp können Sie eine Keyword-Option (s. unten) auswählen, die sich gegebenenfalls auf das Suchvolumen auswirkt.
  4. Tragen Sie die Ergebnisse in eine Liste ein. Danach haben Sie einen guten Überblick, welche Keywords relevant sind, und welche nicht.

Keyword-Optionen

Die drei in diesem Zusammenhang relevanten Keyword-Optionen bei Google sind:

  • Weitgehend
    Hier werden auch Plural-Anfragen, Wortstämmen oder zuammenegesetzten Begriffen etc. mitgezählt.

  • Wortgruppe
    Bei diesem Übereinstimmungstyp werden auch die Suchanfragen gezählt, die neben der Wortgruppe noch weitere Wörter verwenden. Zum Beispiel (rote) Socken, auch wenn Sie nur Socken eingegeben haben.

  • Exakt
    In diesem Ergebnis sind alle Suchen enthalten, bei denen das Keyword exakt so verwendet wurde.