Suchmaschinen-Nutzen

Der Siegezug von Google & Co. ist unumstritten. Laut diverser Studien fangen über 70% der Internet-User Ihr "Internet-Surfen" mit einer Anfrage bei einer Suchmaschine an.

Die Wichtigkeit der Suchmaschinen zeigt sich auch an der rasanten gewachsenen Anzahl an Anbietern. Allein im deutschsprachigen Raum gibt es wohl über 100 verschiedene Suchmaschinen.

Warum aber brauchen wir eigentlich Suchmaschinen?

Die Antwort ist eigentlich ganz einfach:

Im rasant gewachsenen Internet verliert man mittlerweile sehr leicht den Durchblick. Das Überangebot an Websites mit kostenloser Information, News, Angeboten und Unterhaltung "erschlägt" einen geradezu. Und hier schaffen die Suchmaschinen Abhilfe.

  1. Mit einer gezielten Suchanfrage bekommen wir per Mausklick einen schnellen Überblick (Suchergebnisseiten) über bestimmte Themen (Keywords!) und angebotene Websites.
  2. Suchmachinen helfen uns bei der Recherche und Beschaffung von konkreten Informationen.
    Durch gewichtete Suchtreffer-Listen gibt uns die Suchmaschine die Möglichkeite mit hoher Wahrscheinlichkeit schnell an unsere gewünschten Informationen zu gelangen. Ein normaler Mensch würde Ewigkeiten brauchen, um sich durch die Fülle an Informationsangeboten durchzuarbeiten.


Die Suchmaschine unser Freund

Die Suchmaschine ist eine Art kostenloser Vermittler (Wo gibt es das noch?!), der uns hilft unsere Website-Inhalte dort zu platzieren, wo diese möglichst schnell und oft gefunden werden können. Ab hier beginnt jetzt die Arbeit der Suchmaschinenoptimierung.


Grundsätzliches zur Suchmaschinenoptimierung

  1. Optimieren Sie niemals nur für die Suchmaschine sondern immer auch für Ihre User.
    Denn: Viele Dinge, die gut für den User sind, sind auch gut für die Suchmaschine und umgekehrt!
  2. Die Anwendung unsauberer Methoden bedeutet nicht ein Computerprogramm auszutricksen (was ja ganz lustig sein kann), sondern gegen die AGB's einer Firma zu verstoßen, die von Menschen gegründet und geführt wird.
  3. Website-Optimierung für Suchmaschinen bedeutet viele kleine Bausteine zusammenzusetzen, ähnlich wie bei einem Mosaik.
    Kurzfristige Hauruck-Aktionen führen niemals zu einem langfristigen Erfolg!
  4. Seriöse Suchmaschinenoptimierung kann niemals gezielt Top-Platzierungen versprechen!
  5. Gute Suchmaschinenoptimierung steht nicht in direktem Zusammenhang mit den eingesetzten Geld-Mitteln. Je teuerer desto besser stimmt vielleicht beim Champagner kaufen, nicht aber beim SEO.
  6. Setzen Sie bei der Website-Optimierung immer auch auf den gesunden Menschenverstand.