URL (=Uniform Resource Locator)

Die URL entsteht aus dem Dateinamen, den Sie jeder HTML-Seite geben. Sie wird in der Regel an die Domain angehängt und ist im Browser-Eingabefeld zu sehen. Zum Beispiel:

www.meine-domain.de/startseite.html

Oder wenn Sie Ihre Website mit Unterordnern versehen:

www.meine-domain.de/produkte/angebot.html

Jede URL kann es so nur einmal im WorldWideWeb geben, was die HTML-Seite somit einzigartig macht.

Für die Suchmaschinenoptimierung ist eine URL mit Suchbegriff sehr hilfreich. Der Begriff gibt dem User und der Suchmaschine einen Hinweis darauf, was sich auf dieser Seite befindet. Somit wird die Relevanz der Seite für diesen Suchbgriff erhöht.


Sprechende URL

  1. Geben Sie jeder HTML-Seite einen Namen, der den Inhalt beschreibt, am Besten natürlich mit einem Keyword (=sprechende URL). Z.B.:

    Gut ist: romane.html
    Schlecht ist: unterseite5.html

  2. Verwenden Sie nur Kleinbuchstaben und Zahlen - Keine Großbuchstaben, Umlaute, Leerzeichen und Sonderzeichen.
  3. Falls Sie 2 Wörter für den Dateinamen verwenden, sollten Sie die Wörter trennen, da Wortstämme für Suchmaschinen schwerer herauszufiltern (=Wortstemming) sind.
  4. Verwenden Sie den Bindestrich als Worttrenner. Ein Unterstich ist kein Worttrenner (nachzulesen in den Google-Webmaster Empfehlungen).

    Gut ist: sportplatz-botnang.html
    Nicht gut ist: sportplatzbotnang.html
    Nicht gut ist auch: sportplatz_botnang.html

  5. Auch Unterordner sollten aussagekräftige Namen bekommen.
    http://www.buchhandlung-xy.de/buecher/romane.html
  6. Auch hier heisst es wieder: nicht übertreiben mit endlosen Keyword Aneinanderreihungen wie z.B.:
    http://www.buchhandlung-xy.de/buecher-romane-krimis/romane-kaufen-und-lesen.html
  7. Thematisch eigene Bereiche kann man auch sinnvoll in Subdomains auslagern. Z.B.:
    http://bremen.mietplattform.de
  8. Eine dynamische URL kann mit mod_rewrite "sprechend" gemacht werden.

Bei der Vergabe von Dateinamen sollte man sehr genau vorher überlegen was man tut. Eine spätere Änderung des Dateinamen führt dazu, dass die Suchmaschinen den Inhalt unter der bisher bekannten URL nicht mehr finden, und Sie somit Ihr erarbeitetes Suchmaschinen-Ranking für diese Seite komplett verlieren.

Für den Fall eines geplanten URL- oder Domain-Umzuges lesen Sie hierzu bitte auch das Kapitel Weiterleitungen.